Update: Sechs Perspektiven auf verfügbare Daten im Bereich von AAL

| Keine Kommentare

Nach dem dritten Workshop, bei der Reflexion der Aufgaben, der Rollen und des Ablaufs, ist erst aufgefallen, dass wir der eigentlichen Zielgruppe von AAL-Dienstleistungen immer nur „vermittelt“ (z.B. durch die Policy Maker) eine Rolle zugestanden haben. Das geht natürlich gar nicht – und für die Studie haben wir sie nun, wie es ja auch der Sachlage entspricht, als weitere Perspektive aufgenommen. Daher nun ein Update der entsprechenden Übersicht:

Folie1

 

A short ODAAL description is also available in English

| Keine Kommentare

If you are interested in ODAAL, this English translation should be helpful. It is part of a description of several AAL projetcts at Salzburg Research. You find it also here.

The goal of this study is to investigate the potential that (openly) available data offers for use in the AAL community. For this purpose, the existing freely available data from Austria as well as from relevant and comparable international regions is systematically identified and catalogued according to their criteria. The data will be analysed for its relevance to AAL research purposes and topics and its potential demonstrated by means of innovative approaches, e.g. in regard to new and combinable open data, including new and complex evaluation procedures.

ehealthProjects_foto

Einladung zum dritten, interdisziplinären Workshop von ODAAL am 20. Jänner 2016

| Keine Kommentare

Gerne wiederholen wir unsere Einladung: Beim dritten, längeren und auch hoffentlich sehr gut besuchten Workshop des Projekts werden in interdisziplinärer Zusammensetzung (kreative) Möglichkeiten der Auswertung und Darstellung von Open Data für AAL-Fragestellungen vorgestellt, entwickelt und diskutiert.

Die Veranstaltung ist geplant für: Mittwoch, 20. Jänner 2016 von 10.30 bis 16.30 Uhr bei der FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Sensengasse 1 in Wien.

Bei Interesse an einer Teilnahme oder weiteren Fragen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme (sandra.schoen@salzburgresearch.at).

Folie3

KandidatInnen für den Katalog verfügbarer Daten für die österreichische AAL-Community – Aktueller Stand

| Keine Kommentare

Noch Ende Dezember wurde die Datenbank konzipiert, der Kriterienkatalog verfeinert und die Erfassung von Webseiten, Sammlungen, Open-Data-Angeboten begonnen. Welche Materialien und Ressourcen wir dabei bisher gefunden und erfasst haben, lässt sich live verfolgen: http://bit.do/odaal. Wir freuen und SEHR über Ergänzungen und weitere Tipps! Vielleicht gibt sich auch der ein oder die andere einen Schubs und veröffentlicht noch interessante Daten? Wir freuen uns über Hinweise!
Bildschirmfoto 2015-12-09 um 10.32.53